Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
Curriculum zur Fort- und Weiterbildung im Bereich Suchterkrankungen im Kindes- und Jugendalter
Wann:
17.06.2017 - 13.10.2017 
Kategorie:
Veranstaltungskalender

Beschreibung

Das Curriculum richtet sich an Ärzte in Weiterbildung oder Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (KJPP) sowie an Psychologen, die sich für spezielle suchtmedizinische Aufgaben in Kliniken besonders qualifizieren möchten und für eine angestrebte Leitungstätigkeit breit aufgestellt sein wollen, einen Schwerpunkt ihrer Praxis in der Beratung, Prävention und Behandlung suchtkranker oder suchtgefährdeter Jugendlicher sehen, auch im Bereich (multi)medialer Abhängigkeit, oder sich speziell für diese Thematik interessieren. Bei immer weiter zunehmender Prävalenz für Suchtgefährdung und Suchterkrankungen ist die Schlüsselposition der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie als Schaltstelle bei Gefährdung, zur Beratung und bis hin zur konkreten Behandlung zu betonen. Dies gilt auch für gutachtliche Fragestellungen in forensischen Zusammenhängen.

Konzept:

Es werden fünf ganztägige Veranstaltungen angeboten, in denen in sechs bis sieben Unterrichtseinheiten Theorie zu den jeweiligen Themenschwerpunkten vermitteln werden. In zwei weiteren Unterrichtseinheiten werden die Teilnehmer dazu aufgefordert Fallbeispiele aus Ihrer Arbeitspraxis vorzustellen, vorzugsweise komplexe Fälle mit komorbiden Erkrankungen. Komorbidität ist bei rund 70% der Suchtstörungen festzustellen.Ergänzend und bei bestimmten Konstellationen beispielhaft erfolgt die Vorstellung komplexer Fälle und Verläufe aus dem Krankengut der Dozenten.Das Angebot ist als „Wandercurriculum“ konzipiert mit Durchführung an mehreren über Deutschland verteilten Standorten bzw. Kliniken, die kinder- und jugendpsychiatrische/ –psychotherapeutische Suchtstationen betreiben, so dass Patientenvorstellungen in die jeweiligen Veranstaltungen integriert werden können. Eine Ergänzungsveranstaltung ist vorgesehen, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, einen versäumten Curriculumstermin nachzuholen.Den Teilnehmern an diesem Fort- und Weiterbildungscurriculum wird ggf. von Seiten der beteiligten Kliniken auch eine Hospitation angeboten, wodurch sie spezifisch suchttherapeutische Behandlungsanteile in der Praxis kennen lernen können. Diese Hospitationen sind aber nicht verpflichtend.

 

Informationen rund um das Curriculum Fort- und Weiterbildung im Bereich Suchterkrankungen im Kindes- und Jugendalter entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument.

Wandercurriculum Suchterkrankungen Start 2017

 

Kontakt:

Für organisatorische Rückfragen, wenden Sie sich bitte an:

Sabrina Kunze
Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Tel.: 040/7410 –59873
Fax: 040/7410 – 56571
E-Mail: s.kunze@uke.de

Für inhaltliche Rückfragen, wenden Sie sich bitte an:

Dipl.-Psych. Dr. P. Melchers
Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Kreiskrankenhaus Gummersbach u. Klinik Marienheide
Tel.: 02261/80593
E-Mail: Melchers@klinikum-oberberg.de