bg oben

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Fachseite der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP). Wir möchten speziell Kinder- und Jugendpsychiater auf diesen Seiten über unsere Arbeit informieren sowie aktuelle AWMF-Leitlinien und Stellungnahmen zur Diagnostik und Therapie von psychiatrischen Störungen im Kindes- und Jugendalter vorstellen. Weiter finden Sie einen Veranstaltungskalender zu Fortbildungen und Kongressen sowie wichtige, bundesweite Adressen und Links aus dem Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Ihre DGKJP

Aktuelles

Dienstag, 16. Dezember 2014 | Aktuelles

XXXIV. DGKJP Kongress - Einladungsprogramm

Das Einladungsprogramm für den DGKJP Kongress, welcher vom 4. - 7. März 2015 in München stattfindet, ist nun auf der Kongress Website abrufbar.

Neugmitglieder, die 2014 oder 2015 der DGKJP beigetreten sind und ihren Mitgliedsbeitrag bis zum Kongressbeginn gezahlt haben, können kostenlos am Kongress 2015 teilnehmen. Informationen rund um die Mitgliedschaft bei der DGKJP finden sie hier.

Für alle weiteren Informationen rund um den Kongress besuchen Sie unsere Kongress Seite sowie die Kongress Website.

Montag, 08. Dezember 2014 | Aktuelles

XXXIV. DGKJP Kongress - Late Breaking Poster

Ab sofort können Poster unter der Rubrik Late Breaking Poster auf der DGKJP Kongress Website eingereicht werden.

Freitag, 05. Dezember 2014 | Aktuelles

Der DGKJP Kongress 2015 jetzt auch bei Facebook und Twitter

Besuchen Sie uns auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter.

Freitag, 21. November 2014 | Aktuelles

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (PräventionsG-PrävG)

Autoren: Jörg M. Fegert, Maik Herberhold, Ingo Spitczok von Brisinski

1. Ausgangssituation

Das Bundesgesundheitsministerium hat mit Schreiben vom 31.10.2014 den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prä-vention (PräventionsG- PrävG) vorgelegt und um Stellungnahme bis zum 21.11.2014 gebeten.

Freitag, 31. Oktober 2014 | Aktuelles

Gemeinsame Stellungnahme zur Perspektive unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge (UMF) bei Erlangung der Volljährigkeit

Autoren: Jörg Fegert, Andrea Ludolph, Katharina Wiebels

1. Ausgangssituation

2013 wurden zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg weltweit mehr als 50 Millionen Flüchtlinge erfasst. Als Grund hierfür wird im UNHCR (Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen)-Report Weltflüchtlingszahlen 2013 vor allem der Krieg in Syrien und gewaltsame Konflikte in Afrika angegeben. 50% dieser Flüchtlinge waren Kinder. Die Daten des Statistischen Bundesamtes zeigen eine erhebliche Zunahme von Inobhutnahmen von 2009 bis 2013: wurden 2009 bundesweit 1949 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (künftig UMF) in Obhut genommen, so waren es 2013 bereits 6584 (Quelle: Statistisches Bundesamt). Besonders stark war die Steigerung in Baden-Württemberg, Bremen, Bayern und Nordrhein-Westfalen, aber auch in Hessen.

Achtung! Kinderseele
Stiftung Achtung! Kinderseele

Die Stiftung „Achtung! Kinderseele“, die unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Ursula von der Leyen steht, ist eine bundesweite Stiftung, die sich für die psychische Gesundheit von Kindern einsetzt. Sie wurde von der DGKJP gegründet und wird von den beiden anderen kinder- und jugendpsychiatrischen Fachverbänden unterstützt. Mehr unter www.achtung-kinderseele.org

Weiterlesen...
Infos für Eltern
Neurologen und Psychiater im Netz - Ratgeber für Eltern

Wir möchten speziell Eltern bei besonderen Problemen mit ihrem Kind unterstützen. Hierfür hat die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychosomatik (DGKJP e.V.) zusammen mit sieben weiteren psychiatrisch-psychotherapeutischen bzw. neurologischen Fachorganisationen Internetangebot www.kinderpsychiater-im-netz.de ins Leben gerufen.

Weiterlesen...