Mitgliedschaften

Die Gesellschaft ist durch Mitgliedschaft und kooperative Initiativen international eingebunden und personell durch gewählte Vertreter repräsentiert. Die wichtigsten internationalen Vereinigungen, in denen die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (DGKJP) Mitglied ist, sind:

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)In der 1962 gegründeten Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF) sind derzeit 163 wissenschaftlich arbeitende medizinische Fachgesellschaften organisiert.

European Society for Child and Adolescent Psychiatry (ESCAP)

2017 03 20ESCAP Logo neuDie "European Society for Child an Adolescent Psychiatry" (ESCAP), ist die europäische Plattform für klinischen und wissenschaftlichen Wissensaustausch in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie wurde 1954 gegründet und veranstaltete in zweijährigen Abständen Kongresse.

International Association of Child and Adolescent Psychiatry and Allied Professions (IACAPAP)

International Association of Child and Adolescent Psychiatry and Allied Professions (IACAPAP)Die "International Association of Child and Adolescent Psychiatry and Allied Professions" (IACAPAP) wurde im Jahre 1937 unter der damaligen Bezeichnung "International Association for Child Psychiatry" gegründet. Diese Gesellschaft richtet alle vier Jahre den Weltkongreß aus. Ein Mitglied der Deutschen Gesellschaft ist zugleich im Vorstand der internationalen Gesellschaft.

Union Européenne des Médecins Spécialistes (UEMS)

Union Européenne des Médecins Spécialistes (UEMS)Die Sektion für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Europäischen Vereinigung der Fachärzte im Rahmen der "Union Européenne des Médecins Spécialistes" (UEMS) besteht seit 1993. Die Sektion hat ein europäisches Facharztcurriculum ausgearbeitet. Der Sektion sind aus jedem Mitgliedsland jeweils ein Vertreter der wissenschaftlichen Fachgesellschaft und ein Vertreter des Berufsverbandes zugehörig.

World Psychiatric Association (WPA)

World Psychiatric Association (WPA)Eine eigenständige Sektion für Kinder- und Jugendpsychiatrie ("Child and Adolescent Psychiatry Section") besteht im Weltverband der Psychiatrie ("World Psychiatric Association": WPA). Auch diese Vereinigung veranstaltet im Rahmen des Weltkongresses der WPA in vierjährigem Abstand internationale wissenschaftliche Symposien.

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit

Aktionsbündnis Seelische GesundheitDas Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministers, Herrn Daniel Bahr. Zu den über 70 Mitgliedsorganisationen zählen die Selbsthilfeverbände der Betroffenen und Angehörigen sowie Vertreter aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik. Initiiert wurde das Bündnis 2006 von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) gemeinsam mit dem deutschen Partner des internationalen Antistigma-Programms Open the doors.

International Society for Adolescent Psychiatry and Psychology (ISAPP)

International Society for Adolescent Psychiatry and Psychology (ISAPP)Die  International Society for Adolescent Psychiatry and Psychology (ISAPP) ist eine Non-Profit-Organisation, die sich aus Psychiatern, Psychologen und Sozialarbeitern zusammensetzt, die mit gestörten Jugendlichen in verschiedenen Teilen der Welt arbeitet.

American Academy Of Child & Adolescent Psychiatry (AACAP)

American Academy Of Child & Adolescent Psychiatry (AACAP)Die American Academy of Child and Adolescent Psychiatry (AACAP) ist mit 7.500 Mitgliedern die größte nationale, professionelle, medizinische Organisation, die sich der mit der Behandlung und Verbesserung der Lebensqualität von Kindern, Jugendlichen und deren Familien, beschäftigt, die von psychischen Erkrankungen betroffen sind.

World Association for Infant Mental Health (WAIMH)

World Association for Infant Mental Health (WAIMH)Die World Association for Infant Mental Health (WAIMH) ist eine Non-Profit-Organisation für wissenschaftliche und pädagogische Fachkräfte.