Stellungnahmen 2017

Drucken

Gemeinsame Stellungnahme zum Arbeitsentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit für ein Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung

Die medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften DGKJP, DGPM und DGPPN machen sich für eine optimale Versorgung von Menschen mit psychischen und  psychosomatischen Erkrankungen stark. Aus diesem Grund beteiligten sich die Fachgesellschaften konstruktiv an der Diskussion zu den Reformplänen, welche die Verbesserung der Ausbildungsqualität und eine adäquate Bezahlung von Psychologischen Psychotherapeuten in Ausbildung zum Ziel hatten. Der nun vorgelegte Arbeitsentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) scheint diese Zielsetzung aus dem Blick verloren zu haben, denn er fördert die Abspaltung der Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen aus dem medizinischen System, anstatt die Vernetzung der jeweils eigenen Expertise beider Berufsgruppen voranzubringen. Die Fachgesellschaften lehnen den Entwurf ab, weil er die Patientensicherheit gefährdet und den besonderen Bedürfnissen von Menschen mit psychischen Erkrankungen nicht gerecht wird.

Drucken

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie zum Report des UN-Sonderberichterstatters vom 28.3.2017 für die General Assembly (UN)

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) befürwortet eine generell zu vertiefende und verbreiternde Debatte um die psychische Gesundheit der Menschheit allgemein und speziell jener von Kindern und Jugendlichen in allen Ländern und Gesellschaften nachdrücklich. Kinder und Jugendliche brauchen Lebensbedingungen, in denen sie psychisch gesund aufwachsen können.

Drucken

Stellungnahme der Gemeinsamen Ethik-Kommission von BAG KJPP, BKJPP und DGKJP

Ethischen Implikationen der kindlichen Bindung bei sozialer und biologischer Elternschaft

Drucken

Statement of the German Child and Adolescent Psychiatrists about ICD-11 Diagnostic Criteria in Anorexia Nervosa

German Child and Adolescent Psychiatrists Comment about ICD-11 Diagnostic Criteria in Anorexia Nervosa

The German Society for Child and Adolescent Psychiatry, Psychosomatics and Psychotherapy (DGKJP) strongly objects the suggested criteria in the upcoming ICD-11 for anorexia nervosa.