XXXIII. DGKJP Kongress 2013

bannner-kongress2013 450x80

Transition – gelingende Übergänge für psychisch und neurologisch kranke Kinder und Jugendliche

Verschiedene entwicklungsabhängige, störungsspezifische, versorgungsrelevante und vor allem disziplinenübergreifende Aspekte werden an vier Tagen aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet. Dabei liegt der Hauptaugenmerk der 33. Jahrestagung, der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP),der von Mittwoch, den 6. bis Samstag, den 9. März 2013 in der Stadthalle Rostock stattfindet auf der Interdisziplinarität, und um Übergänge aus und in Nachbardisziplinen.

Drucken

Grußwort

Prof. Dr. Frank Häßler, Kongresspräsident

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Kooperations-partnerInnen und Gäste,

im Namen der DGKJP lade ich Sie ganz herzlich  zum  XXXIII.  DGKJP  Kongress in die altehrwürdige und doch so junge imponierende Hanse- und Universitätsstadt Rostock ein.