Aktuelles

Drucken

Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zu einem Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts (SGB XIV)

Gemeinsame Stellungnahme von DGKJP, BAG KJPP, BKJPP und "Dazugehören e.V."

R. Schepker, J.M.Fegert

Sehr geehrte Damen und Herren des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales,

wir beziehen uns in dieser Stellungnahme auf den Bearbeitungsstand vom 20.11.2018 und möchten uns zum Referentenentwurf in der Kürze der gebotenen Zeit äußern – betrifft er doch wesentliche Teile unserer Tätigkeit, v. a. mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen, und deren rechtliche Position.

Drucken

Verlängerung der Bewerbungsfrist für den Hermann-Emminghaus-Preis

Die Frist zur Einreichung von Bewerbungen für den Hermann-Emminghaus-Preis wurde bis zum 31.01.2019 verlängert.

Weitere Informationen rund um den Preis sowie die Ausschreibung finden Sie unter folgendem Link: http://www.dgkjp.de/ehrungen-und-preise/der-herrmann-emminghaus-preis

Drucken

Das Einladungsprogramm zum DGKJP Kongress 2019 "Vernetzt!" in Mannheim ist veröffentlicht

Hierüber erhalten Sie einen ersten Einblick in das wissenschaftliche, gesellschaftliche Programm des Kongresses sowie zu weiterführenden organisatorischen Informationen.

Drucken

Positionspapier zu Zukunftsthemen in der medizinischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland unter dem Dach der DAKJ

Autoren: DGKJP/BVKJ/DGKJ/ DGSPJ/BAG/BKJPP

Kinder haben ein Recht, von Kinderspezialisten behandelt zu werden

Kinder haben ein Recht auf Versorgung durch Spezialisten, die in den Besonderheiten ihrer Erkrankungen gut ausgebildet und erfahren sind. Dies betrifft somatische, psychosomatische und psychische Erkrankungen. Kinder und Jugendliche bedürfen in vielerlei Hinsicht einer besonderen Expertise: